Intensivmedizin

Die Leitung der interdisziplinären Intensivstation mit 13 Intensivplätzen, davon 7 Beatmungsplätze liegt bei der Anästhesieabteilung. Die Versorgung der operativen Patienten erfolgt interdisziplinär in Kooperation mit den operativen Fachdisziplinen insbesondere Gefäß- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Gynäkologie.
  
Die Anästhesieabteilung betreut jährlich fast 1200 operative Patienten. Manche von ihnen nur einen Tag lang nach einer größeren Operation, andere hingegen auch sehr viel länger, zum Beispiel nach einer schwerwiegenden Verletzung oder einer schweren Infektionskrankheit (Sepsis).
  
Das Ärzteteam der operativen Intensivstation wird von 33 Pflegekräften unterstützt, in der Regel qualifiziert mit der Fachweiterbildung Anästhesie und Intensivmedizin. Dieses Team gewährleistet eine kompetente intensivmedizinische Betreuung 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche.
    
Dies alles leisten wir in ständiger Zusammenarbeit mit unseren operativen Partnern, die von uns zu Recht höchste Leistungen erwarten, da deren Ergebnisqualität in nicht geringem Maße von der
Kompetenz und Qualität unseres Faches abhängt.