Leistungsspektrum

  • Vorbeugung, Erkennung, konservative sowie operative Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von chirurgischen Erkrankungen
  • Perkutane Gastrostomie (künstliche angelegter Zugang auf dem kürzesten, nicht natürlich vorgegebenen Weg durch die Haut, die Bauchwand und die Magenwand von außen zum Magen)
  • Proktologische Leistungen bei Erkrankungen des Afters bzw. der Afterumgebung, z. B.
    • äußere und innere Hämorrhoiden
    • Analfissuren
    • Analabszesse
    • Analfisteln
    • Analtumoren
    • Dermatologische Veränderungen des After und der Perianalregion
    • Pilonidalfistel
  • Proktologische Leistungen bei Erkrankungen des Schließmuskelorgans bzw. Beckenbodens, z. B.
    • Stuhlinkontinenz
    • Rektumprolaps
    • Rektocele
    • Enterocele
    • Beckenbodeninsuffizienz
    • Defäktionsprobleme
  • Inkontinenzdiagnostik mittels z. B. Rektoskopie oder Manometrie